Verkaufsschulung oder Fortbildung in Bottrop

 

Sie suchen Informationen zum Thema Weiterbildung im Bereich Rhetorik und Kommunikation? Oder im Bereich Verkaufsschulung, Führung oder Kundenorientierung? Sie suchen ein passendes Training hierzu, das Sie qualifiziert und Ihnen Impulse für Ihre Arbeit gibt? Dann sind Sie hier auf unserer Übersicht zu den Themen Kommunikation, Verkauf, Führung und Telefon richtig. Als Trainingsunternehmen (Argumentieren, Kommunikationsfallen, Beschwerdemanagement, Selbstpräsentation, Mystery Call, Verkaufsschulung) werden wir gerne für Sie tätig. In Bottrop oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bottrop.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Tipps fürs Telefon. Telefonakquise ...
Der erste Eindruck: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“, lautet ein Sprichwort. Und dieser erste Eindruck am Telefon ist die Begrüßung. Achten Sie darauf, laut und deutlich zu sprechen, damit keine Missverständnisse entstehen. Vermeiden Sie auch, die Begrüßung schnell herunterzuleiern oder in einen Singsang zu verfallen. Machen Sie zwischen den einzelnen Bausteinen immer eine kurze Pause. Welche Bausteine gibt es? Die Begrüßung besteht meist aus drei verschiedenen Blöcken: Firma, Name, Gruß. Bezüglich der Reihenfolge gibt es zwei passende Möglichkeiten. - Reihenfolge Firma-Name-Gruß Vorteil: Die Begrüßung endet mit dem Gruß, den der Anrufer direkt aufgreifen kann. Beispiel: Stahlhandel Maier, Julia Weber, Guten Tag. - Reihenfolge Gruß-Firma-Name Vorteil: Das Ohr des Anrufers braucht Zeit, um sich auf Sie einzustellen. Durch den Gruß an erster Stelle geben Sie dem Anrufer die Zeit, sich an den Klang und die Lautstärke Ihrer Stimme zu gewöhnen. Tipp: Eine Erleichterung können Formulierungen wie „Mein Name ist...” oder „Sie sprechen mit...” darstellen.
weitere Tipps ...

 

Tipps für Verkäufer. Kundenservice ...
Vorwand und Einwand: Oft wird mit einem Vorwand versucht, dem Gespräch oder Auftrag auszuweichen. Ein Vorwand ist also ein vorgeschobenes Argument. Ihr Gesprächspartner mag oder kann den eigentlichen Grund nicht nennen. Selbst wenn Sie vermuten, dass es sich um einen Vorwand handelt, dürfen Sie diesen im Unterschied zum Einwand auf keinen Fall entkräften. Sie würden damit Ihren Gesprächspartner bloßstellen und Ihre Chancen auf einen Abschluss bedeutend mindern. Es geht also darum, den Vorwand vom Einwand zu unterscheiden. Wie gehen Sie vor? - Vorwand: Der Kunde möchte etwas nicht, aber will das nicht offen zugeben. - Einwand: Der Kunde würde prinzipiell kaufen, hat aber noch Hindernisse (z.B. den Preis). Nutzen Sie zur Unterscheidung eine hypothetische Frage („Mal angenommen…”). Beispiel: „Angenommen, die Finanzierung wäre gesichert, würden Sie sich dann dafür entscheiden?”. Wenn auf diese Frage ein klares „Ja” kommt, dann haben Sie einen Einwand, auf den Sie reagieren können. Wenn keine klare Antwort kommt, dann kann es sich um einen Vorwand handeln. Haken Sie nach und finden Sie den tatsächlichen Einwand. Denn Einwände können Sie entkräften, Vorwände nicht!
weitere Tipps ...

 

Tipps für Führungskräfte. Prozessorganisation ...
To-do-Listen: To-do-Listen sind wie Einkaufslisten. Doch im Geschäftsleben gelten andere Anforderungen. Welche Kriterien sollten Sie beachten, wenn Sie dieses Instrumentarium des Zeitmanagements nutzen? - Taucht ein Punkt im Kopf auf, der nicht vergessen werden soll, schreiben Sie ihn sofort auf die To-do-Liste - dann ist er aus dem Kopf. (Schriftlichkeit entlastet!) - Vergeben Sie unbedingt Prioritäten. (ABC-Prinzip) - Aktualisieren Sie Ihre To-do-Liste täglich! - Hinterfragen Sie: Warum steht dieser Punkt auf der To-do-Liste? Es ist wichtiger, die richtigen Dinge zu machen, als Dinge richtig zu machen. - Fragen Sie sich: Was passiert, wenn ich diesen Punkt nicht erledige? Wichtig: To-do-Listen müssen in die Tagesplanung integriert werden, sonst haben Sie eine schöne Planung und schaffen Ihre Aufgaben trotzdem nicht.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Telefontraining und Seminare für gelungene Telefonate

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Verkaufsschulung, sondern Zentrale, Sekretariat, Beschwerdemanagement, Telefonberatung, Telefonservice oder Anruf sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bottrop oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare und Workshops im Bereich Telefonieren

 

Übersicht Verkaufstraining und Verkaufsschulungen

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Verkaufsschulung, sondern Kundenkommunikation, Konditionenmanagement, Verkäuferworkshop, Gesprächseröffnung, Neukundengewinnung oder Verkäuferseminare sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bottrop oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Bottrop

Wir sind ein Unternehmen, spezialisiert auf Fortbildungen im Bereich Kommunikation und möchten Ihnen ein konkretes und unverbindliches Angebot zukommen lassen. Ganz speziell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Selbstbewusst auftreten

Die Erfolgsliste: Fragen Sie sich manchmal: Was kann ich? Worin bin ich wirklich gut? Sicher haben Sie im Leben schon so manches erreicht, wenn Sie ein bisschen darüber nachdenken. Zeit für eine Erfolgsliste, die Ihr Selbstbewusstsein puscht! - Nehmen Sie sich bewusst Zeit und notieren Sie in Ihrer Erfolgsliste, welche Erfolge Sie bereits verbuchen konnten. Betrachten Sie alle Lebensbereiche, und vergessen Sie auch die kleinen Dinge nicht: Konnten Sie ein Projekt erfolgreich abschließen? Hat ein Kunde sich bedankt? Konnten Sie sich einer Situation stellen, vor der Sie Angst hatten? Haben Sie Ihrem Partner eine Freude gemacht? - Schreiben Sie, bis Ihnen nichts mehr einfällt. - Bestimmt ist Ihre Erfolgsliste ziemlich lang geworden. Jetzt dürfen Sie sich selbst auf die Schulter klopfen. Und, wenn Sie wollen, sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnen.

 

 

 

... hts verloren. Achten Sie auf einen passenden Gefühlsausdruck. Sie alle kennen die unangenehme Situation, bei der Ihr Gesprächspartner sagt: „Wie interessant!“ und durch den mangelnden Gefühlsausdruck deutlich wird, dass er offensichtlich kein Interesse an Ihren Äußerungen hat. Ein Small Talk sollte nur kurz dauern. Ein Small Talk ist eine kurze Begegnung, ein flüchtiges Treffen, aus dem mehr werden kann aber nicht muss. Achten Sie darauf, einen Small Talk nicht länger als 15 Minuten zu führen, denn dann besteht die Gefahr, dass das Gespräch seicht wird. Aufhänger, die Ihnen helfen, ein Gespräch zu beginnen Aktuelle Ereignisse, allgemeine Situation: Sprechen Sie über das hier und jetzt. Über das Wetter, die Musik, das Essen, den Gastgeber... Ihr Gesprächspartner: Sprechen Sie über Ihren Kunden. Über seine ...

 

(Auszug aus einer unserer Publikationen. Impulse zu Rhetorikfortbildung, Kundenerwartungen, Trainingsinstitut oder Gesprächsziele)

 

 


Info-Broschüre zum Verkaufstraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren im Bereich Verkauf. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Verkaufsgespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Verkaufstraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Schulungen und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Bottrop oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bottrop. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufstraining, Zusatzverkäufe, Grundlagenworkshop, Vekaufsverhalten, Kurs, Kundenorientierung, Empfehlungsmarketing
  • Führung: Priorisierung, Persönlichkeitsentwicklung, Prozessorganisation, Selbstmotivation, Organisation, Persönlichkeitsanalyse

  • Rhetorik: Präsentation, interne Kommunikation, erfolgreich präsentieren, Briefe schreiben, Präsentation, Auftreten
  • Messeauftritte: Messetrainings, Fachmesse, aktive Besucheransprache, Messepersonal, Fachmessen, Besucher ansprechen
  • Telefon: Anrufer, Beschwerdemanagement, Callcenter, Telefon Marketing, Telefontrainer, Servicecenter
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...