Fortbildung oder Customer-Care-Center in Darmstadt

 

Guten Tag und herzlich willkommen auf den Seiten zum Thema Rhetorik, Schlagfertigkeit, Kommunikation und Rhetorik. Nutzen Sie die Seiten, um sich einen schnellen Überblick über Trainingsangebote zu verschaffen oder ausführlich zu informieren. Hier finden Sie einige Informationen zum Angebot. Als Trainingsunternehmen (Innendienstworkshop, Verkaufsoptimierung, Einwandbehandlung, Mitarbeiterseminar, Stimme, Fortbildung) werden wir gerne für Sie tätig. In Darmstadt oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Darmstadt.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Tipps fürs Telefon. Outbound ...
Gesprächsvorbereitung: Eine gute Gesprächsvorbereitung ist das A und O eines erfolgreichen Telefonats. Die Vorbereitung eines Gesprächs nimmt zwar Zeit in Anspruch, dafür erspart man sich aber viel Ärger und erhöht seine Chancen, die vorab definierten Ziele zu erreichen. Neben dem Vorformulieren des richtigen Einstiegs und der Verabschiedung sollten Sie sich vor dem Gespräch die umseitigen Fragen stellen. - Wer ist Ihr Gesprächspartner? - Wann ist eine günstige Zeit für ein Telefongespräch? - Welches Ziel hat Ihr Telefonat? - Welche Fragen stellen Sie Ihrem Gesprächspartner und welche könnte er an Sie haben? - Welche Unterlagen und Daten sind während des Gesprächs nützlich? Bei mehreren Themen ist es sinnvoll, diese chronologisch von oben nach unten zu gliedern. Lassen Sie zwischen den einzelnen Stichwörtern etwas Platz, so können Sie im Gespräch die Notizen direkt einfügen. Tipp: Notieren Sie kurze Sätze oder Stichworte, denn während des Telefonats lange Sätze zu lesen, behindert Ihren Redefluss.
weitere Tipps ...

 

Tipps für Verkäufer. B2C Verkauf ...
Die Sie-Argumentation: Viele Briefe, Telefonate oder Verkaufsgespräche können kundenorientierter gestaltet werden, wenn Sie die Sie-Argumentation verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht selbst in den Mittelpunkt rücken, sondern den Gesprächspartner. Der Kunde mit seinen Wünschen und Bedürfnissen sollte bei Verkaufsgesprächen im Vordergrund stehen. Wie nutzen Sie die Sie-Argumentation im Verkauf? Bei der Sie-Argumentation geht es darum, die Situation aus Sicht des Kunden zu beschreiben, also mit „Sie” und nicht mit „wir” (als Unternehmen) oder „ich”. Dies gilt für Briefe, Telefonate und Verkaufsgespräche. Beispiel ohne Sie-Argumentation: „…gerne stellen wir den beantragten Kredit zur Verfügung. Wir benötigen noch folgende Unterlagen…” Beispiel mit Sie-Argumentation: „…gerne können Sie über die gewünschte Summe verfügen. Bitte lassen Sie uns noch folgende Unterlagen zukommen…” Ausnahme: Wenn der Kunde auf Ihr persönliches Urteil Wert legt, dann können Sie mit „ich” argumentieren.
weitere Tipps ...

 

Tipps für Führungskräfte. Mitarbeitergespräche ...
Zeittagebuch: Wie nutzen Sie Ihre Zeit? Welche Tätigkeiten führen Sie aus? Wo lauern Zeitdiebe? Machen Sie eine Bestandsaufnahme, wie Sie Ihren Tag verbringen. Führen Sie hierzu ein Zeittagebuch oder Zeitprotokoll, bei dem Sie verschiedene Gruppen bilden, um Zeitdiebe zu kategorisieren. Was gilt es dabei zu beachten? Notieren Sie zu jeder Tätigkeit Folgendes: - Uhrzeit - Tätigkeit - Warum diese Tätigkeit? - Wie verlief die Tätigkeit? - Ihre Gedanken und Gefühle - Welche Priorität hatte die Tätigkeit? Sie können bei der Auswertung Ihres Zeitprotokolls feststellen, wo die Zeitdiebe lauern und ob Sie Ihre Arbeitszeit sinnvoll nutzen. Sie können ebenfalls feststellen, wo Sie die Zeit anderer Leute stehlen. Bei der Auswertung sollten Sie differenzieren, welche Störungen von außen kamen und wo eigene Verhaltensweisen oder Gewohnheiten „Zeit gefressen” haben.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Telefontraining und Seminare für gelungene Telefonate

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Fortbildung, sondern Telesales, Kommunikation, Gesprächsabschluss, Verkaufsgespräche, Akquise oder telefonieren sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Darmstadt oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare und Workshops im Bereich Telefonieren

 

Übersicht Verkaufstraining und Verkaufsschulungen

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Fortbildung, sondern Kurs, Vertriebstraining, Verkaufsrhetorik, Verkaufsgespräch, Vertreter oder Kundenerwartungen sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Darmstadt oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Darmstadt

Unsere Trainer kommen gern in Ihr Unternehmen, um das Training durchzuführen. So entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten für die An- und Abreise der Mitarbeiter zu Schulungszentren. Wir arbeiten in ganz Europa für Sie.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Selbstbewusst auftreten

Komplexe und Handicaps: Fast jeder Mensch hat eine Schwäche, die ihn angreifbar macht – das kann ein äußerlicher Makel sein wie eine zu große Nase oder ein Handicap wie eine Rechenschwäche. Wer Handicaps zu viel Bedeutung beimisst, entwickelt schnell einen Komplex, der sein Selbstwertgefühl unnötig schwächt und es ihm schwer macht, selbstsicher aufzutreten. Bei Handicaps, die sich nicht ändern lassen (z. B. Körpergröße, Behinderung) ist es der falsche Weg, sie verbergen zu wollen, denn das erzeugt Angst, „enttarnt“ zu werden. Gehen Sie mit derartigen Dingen offen und selbstbewusst um. Stehen Sie mit einem Schuss Selbstironie zu Ihrem Makel – vielleicht ist es auch gar keiner? - Manche Handicaps (z. B. Sprachfehler oder starkes Übergewicht) lassen sich reduzieren, wenn Sie an sich arbeiten. Oft sind derartige Schwächen sogar der Auslöser für spätere Höchstleistungen. - Haben Sie Angst, wegen eines äußeren Makels angepöbelt oder verhöhnt zu werden? Machen Sie sich klar: Derartige Situationen sind im Erwachsenenleben selten. Wer so handelt, disqualifiziert sich selbst. - Legen Sie sich Erwiderungen zurecht, mit denen Sie notfalls antworten können: „Schade, dass Sie sich auf dieses Niveau begeben. Ich hätte Sie für intelligenter gehalten.“

 

 

 

... nweis, Aufforderung oder Frage nach einer Weiterempfehlung Beispiel für den Empfehlungshinweis: „Ja genau, unser Ziel ist es auch, Ihnen einen perfekten Service zu bieten. Wir freuen uns, wenn sich das herumspricht. Empfehlen Sie uns doch einfach weiter!“ Beispiel für eine Empfehlungsfrage: „Das ist schön, dass Ihnen unsere Dienstleistung zusagt. Für welche Abteilung im Unternehmen glauben Sie, könnte dies auch noch interessant sein?“ Grundsätzlich sollte in jedem Kundengespräch nach einer Empfehlung gefragt werden. Hierfür gibt es zwei Hauptgründe: a) Kunden die eine Empfehlung abgegeben haben, identifizieren sich stärker mit dem Unternehmen. Durch eine Empfehlung entsteht eine höhere Kundenbindung. Denn welcher Kunde empfiehlt ein Unternehmen weiter und wendet sich dann einem Mitbewerber zu? b) Praktiz ...

 

(Auszug aus einer unserer Publikationen. Impulse zu Gesprächsroutine, Messeverhalten, Gebietsmanagement oder Messequalifizierung)

 

 


Info-Broschüre zum Verkaufstraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren im Bereich Verkauf. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Verkaufsgespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Verkaufstraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Schulungen und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Darmstadt oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Darmstadt. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: B2B Verkauf, Einzelcoaching, Verkaufspsychologie, Supervisor, Verkaufspsychologie, Seminar, Inhouseseminare
  • Führung: Verhaltensmuster, Führungsverhalten, Selbstmanagement, Stressbewältigung, Optimierungsprozesse, Mitarbeiterförderung

  • Rhetorik: Kommunikationsworkshop, Kommunikationsseminar, interne Kommunikation, interne Kommunikation, Stimmbildung, Argumentationstechniken
  • Messeauftritte: Neukundengewinnung, Überzeugen am Messestand, Massetraining, Messeschulung, Messeerfolg, Messeziele
  • Telefon: Serviceanrufe, Telefontrainerin, Service-Center, Warteschleife, Seminare, Schulung
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...